Finnisch-Deutsche Handelsgilde in Hamburg

Finnland – das Land der glücklichen Menschen

Foto: Sauna from Finland, Harri Tarvainen

Wir Finnen wissen es schon lange, aber nun ist es auch offiziell. Bereits zum zweiten Mal in Folge hat es Finnland auf Platz eins im UN-Ranking der glücklichsten Länder der Welt geschafft! Das besagt der aktuelle Weltglücksreport, der am „Weltglückstag“ bei den Vereinten Nationen in New York veröffentlicht wurde.

Der Bericht zeigt auch, dass es den nordischen Ländern generell gut geht: Dänemark rangiert auf Platz zwei, gefolgt von Norwegen und Island. Schweden liegt auf Platz sieben.

Was macht denn die Finnen so glücklich? Dafür hat jeder seine ganz persönlichen Gründe, aber die saubere Natur, das gute Bildungssystem, die gefühlte Sicherheit und die Chancengleichheit, die in Finnland einen besonders hohen Stellenwert besitzt, tragen sicherlich wesentlich dazu bei. Mit „sisu“ trotzen die Finnen den Widrigkeiten des Lebens und des Klimas und genießen die Wärme und die heilende Wirkung ihrer unzähligen Saunas. Wer kann da schon unglücklich sein?

Der seit 2012 veröffentlichte Glücksreport basiert auf Gallup-Umfragen und vergleicht 156 Länder. Diesmal konzentriert sich der Bericht auf das „Glück in der Gemeinschaft“ und wie soziale Medien und Technologie, soziale Normen, Konflikte und die Regierungspolitik das Glück des Einzelnen beeinflussen.

Die Bürger wurden gefragt, wie glücklich sie sich selbst fühlen. Zudem wurden Faktoren wie Bruttoinlandsprodukt, Lebenserwartung, das soziale Angebot für Bedürftige und das gemessene Vertrauen der Befragten in Regierung und Wirtschaft berücksichtigt. Ziel des Rankings ist es, Regierungen weltweit zu einer besseren Politik zu bewegen.